· 

RITUAL ZUM LOSLASSEN VON VERSTORBENEN

 

Dazu benötigt man eine weiße Blume. (Ohne eine andere Farbe in der Blüte)

Gehe zum Grab, gibt es diese Grab nicht mehr oder ist weit weg, dann suche dir eines aus.

Im Kosmos besteht alles aus Symboliken, es wirkt.

 

Stelle dich vor das Grab und spreche (nicht denken!!!) diese Worte:

Ich gebe dir (hier den Namen des verstorbenen nennen) diese weiße Blume und du gibst mir die weiße Welt.

 

Ab hier:

"Ich gebe dir (hier den Namen des verstorbenen nennen) diese weiße Blume", beugst du dich leicht zum Grab und sprichst weiter: "und du gibst mir die weiße Welt."

Dann SOFORT umdrehen (auf keinen Fall wieder umdrehen und zum Grab sehen) und sofort auf dem direkten Weg zurück nach Hause und sich dort mit reinem Wasser (Leitungswasser) die Hände waschen.

 

Danach kannst du den Tag so gestalten wie du willst.

Dieses Ritual muss in der Zeit von 8:00 bis spätestens 11:00 Uhr vollzogen sein.

 

Der Effekt: 
Durch das loslassen des Verstorbenen, gewinnst du deine Energien die du in die neue Inkarnation des Verstorbenen gibst für dich. 


Du verpulverst deine Energien nicht mehr und gewinnst an Selbstliebe. 

 

Und Du funkst nicht weiter in der neuen Inkarnation von dem Verstorbenen rum, so das der Verstorbene in seiner neuen Inkarnation, so wie Du dann auch, in Ruhe und Frieden leben kann. 

 

Alles wird klarer und verständlicher für Dich, Deine Emotionen und Erinnerungen an den Verstorbenen, werden noch intensiver und schöner sein, als je zuvor. 

 

Nach 1- 7 Tagen wirst du Veränderungen bemerken die dich staunen lassen werden.  

Viel Frieden, Glück und Harmonie wünsche ich jedem dabei.